Über mich

Ulrike Blomberg

Gründerin

 

"Der Weg zum Yoga ist für jeden ein anderer."

Mein Weg führte über einen stressigen Fulltimejob und abendlichen Kursleiterstunden in Fitnessstudios zum Yoga. Man sagte mir Yoga sei doch so entspannend. Neben der Entspannung bescherten mir die ersten Stunden aber regelmäßig Muskelkater vom Kinn bis zu den Knien (trotz regelmäßiger sportlicher Betätigung) und ein unbekanntes, angenehmes Gefühl der Ausgeglichenheit und Zufriedenheit mit mir und der Welt.


Dann war für mich ziemlich schnell klar, dass ich genau das weitervermitteln möchte. Meine Yogalehrer-Ausbildung habe ich 2003 bei Yoga Vidya abgeschlossen und seitdem regelmäßig an Workshops und Weiterbildungen teilgenommen. Dabei habe ich auch immer wieder neue Yogastile kennen gelernt.                                                


Daraus ist dann "Yogafürsleben" entstanden. Ein dynamischer zeitgemäßer Yogastil, der auf das moderne westliche Leben abgestimmt ist. Das, was ich selber erfahren habe – Ruhe und Ausgeglichenheit durch Yoga, einen schmerzfreien Rücken und das zu sein was ich bin und nicht das was andere von mir erwarten – das möchte ich an alle weitergeben, die den Weg zum Yoga gefunden haben.

 

Mir liegt es sehr am Herzen ein Yoga zu vermitteln, das der heutigen westlichen Welt angepasst ist. "Yogafürsleben" ist eine dynamische Form des Hatha Yoga bei der Bewegung und Atmung, Anspannung und Entspannung als angenehm und gleichzeitig herausfordernd empfunden werden.


Nach der Yogastunde fühlst du dich körperlich und seelisch entspannt und ausgeglichen. Tiefere Ziele der Yogapraxis sind den Geist in Balance zu bringen, intensiver mit sich und Anderen in Kontakt zu treten, alte Konflikte zu sehen und zu lösen und innere Zufriedenheit zu finden.

 

Insbesondere möchte ich den Teilnehmern Mut machen, die Freiheit zu finden, so zu sein wie man ist und den eigenen Weg zu gehen.